Aktuelles aus unserem Ortsverein

 

12.10.2019: Prüfung zum Schulsanitäter bestanden

 

Leider kommt es immer wieder zu Schulunfällen, die so schwer sind, dass eine ärztliche Behandlung erforderlich wird.

Mehrfach höher noch dürfte die Zahl von Bagatellverletzungen sein. Das sind solche, die keinen Arztbesuch erfordern und die daher von den Unfallkassen nicht erfasst werden können.Bei mehr als 90 Prozent der den Unfallkassen gemeldeten Unfälle sind die Verletzungen relativ leicht. Doch leider kommt es auch immer wieder zu schwereren Unfällen.

Wir freuen uns daher sehr, dass auch unser Mitglied Eva Maria Meyer eine Zertifizierung erhalten hat und jetzt die Bezeichnung Schulsanitäterin führen darf. Einen herzlichen Glückwunsch.

 


 

Oeseder Kirmes 2019

20.09.2019: Start der alljährlichen „Oeseder Kirmes“ bei bestem Wetter.

Auch unser Ortsverein ist wieder dabei und sorgt für die sanitätsdienstliche Betreuung der zahlreichen Besucher.

Ein besonderer Dank gilt den Kolleginnen und Kollegen aus dem DRK Ortsverein Remagen e.V., welche uns an diesem Kirmeswochenende tatkräftig unterstützen.

Auch wir vom DRK Oesede haben wie im jedem Jahr die Kirmes sanitätsdienstlich betreut. Insgesamt waren 26 Helfer an vier Tagen im Einsatz. Während es am Freitag und Samstag etwas mehr zu tun gab, wurden der Sonntag und der Montag etwas ruhiger. Hiermit möchten wir uns bei den Kolleginnen und Kollegen aus Remagen herzlich für die Unterstützung bedanken und freuen uns schon auf den nächsten Sanitätsdienst mit euch. Außerdem möchten wir uns bei der Stadt GMHütte, dem Sicherheitsdienst Buchholz und der Polizei für die gute Zusammenarbeit bedanken. Bis zum nächsten Jahr.

 


 

Aufbau eines Behandlungsplatzes

Am 10.09.2019 waren Teileinheiten des DRK Kreisverband Osnabrück Land zu Gast beim DRK Oesede.

Gemeinsam wurde der Aufbau eines Behandlungsplatz 25 (Anmerkung: Behandlungsplatz für 25 Patienten)  geübt. Ein Behandlungsplatz wird aufgebaut und betrieben wenn bei Großschadenslagen eine Vielzahl von Verletzten zu beklagen ist und die rettungsdienstlichen Kapazitäten kurzfristig nicht ausreichen um die Patienten medizinischen Einrichtungen zuzuführen.

Insbesondere für jüngere Mitglieder der Einheiten war es schon sehr imposant, mit welchem Equipment aufgewartet wird um den Behandlungsplatz zu betreiben. Insgesamt waren 4 Gerätewagen Sanität , ein Gerätewagen Betreuung sowie der Einsatzleitwagen des DRK Kreisverband Osnabrück im Einsatz.

 


 

950-Jahr-Feier in Harderberg

06.-08.09.2019: Zu einem Festwochenende anlässlich seines 950-jährigen Bestehens lud der Georgsmarienhütter Stadtteil Harderberg am Wochenende. Mit musikalischen Veranstaltungen, einer Jubiläumsparty, einer kulinarischen Festmeile und dem „Harderberger Siebenkampf“ wurde richtig gefeiert.
Auch das DRK Oesede beteiligte sich:

 


 

TeutoTour 2019

 01.09.2019:  Traditionell am ersten Sonntag im September startete auch in diesem Jahr die TeutoTour in Bad Iburg. Ca. 600 Radfahrer waren am Start um sich auf die 20, 40 und 60 km Rundtour in und um den Teutoburger Wald zu begeben. Wie immer waren die Touren perfekt ausgeschildert. Auch das DRK Oesede war wieder mit 2 Rettungsmitteln und 4 Sanitätern im Einsatz, um bei Bedarf schnelle Hilfe zu leisten. Bis auf eine kleine Platzwunde blieben aber alle Teilnehmer unverletzt. An dieser Stelle ein großes Lob an die Organisatoren der Veranstaltung.